Vernissage "Moderne Malerei und Skulptur"

Moderne Malerei und Skulptur

Vernissage mit dem Titel: „Moderne Malerei und Skulptur“

Freitag, 14. Februar 2020, 19 Uhr
Museum der Berliner Schule für Malerei
Achtzig-Galerie für zeitgenössische Kunst
Hagenauer Str. 7, 10435 Berlin

Die Berlin-Achtzig-Galerie präsentiert eine Vernissage zum Freitag, den 14.02.2020 um 19 Uhr mit dem Titel: „Moderne Malerei und Skulptur“

Die Berlin-Galerie präsentiert die besten malerischen und modernen Bilder sowie skulpturalen Werkgruppen aus z.B. Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden und Italien. Die kulturelle Vielfalt und neue Gastkünstler werden in dieser Kunstgalerie gefördert. Untermalt wird die Eröffnung der Veranstaltung unter Anderem durch einen 15-minütigen musikalischen Beitrag von Herrn Professor Stefan Hempel. Er unterrichtet im Fach Violine an der Hochschule für Musik und Theater Rostock (Prof. Stefan Hempel an der HTM Rostock).

Die internationale Berlin-Kunstgalerie für Zeitgenössische hochwertige Malerei, Lithografie, Zeichnung und Plastik/Skulptur zeigte schon in ihren letzten Ausstellungen anspruchsvolle Papierarbeiten von z.B. der chinesischen Malerin Yuehui Liu aus der Kunsthochschule Weißensee. Nun werden auch wieder Papierarbeiten und Bildhauerarbeiten von Diana Achtzig für Kunstsammler*Innen und Sammler offeriert.

Die Plastik-Galerie in Berlin präsentiert gendergerechte skulpturale Kreationen von der Künstlerin Pia Bohr für Interessenten aus. Hochpolierte Hölzer und Bronzen erstrahlen in dem hellen weißen Licht der Galerieräume im Prenzlauer Berg. Abgerundet wird dieses Kunstevent am 14. Februar 2020 um 19 Uhr durch die hochwertigen Ölmaler Van de Amoste aus den Niederlanden und die Malerin Anna Fengje (Italien). Selbstverständlich sind auch wieder Gastkünstler bei dieser Vernissage dabei. Bis zum 11. März 2020 ist die Ausstellung noch geöffnet, gefolgt von weiteren Ausstellungseröffnungen in der Berlin-Galerie mit vielen „Women's Art World“ - Arbeiten von Kunstschaffenden unterschiedlichster Art.

Zu dieser Gruppenausstellung in der Berlin-Achtzig-Galerie werden folgende Gastkünstler gezeigt: Junghans, Bade, Bohr, Obernauer, DeDea, Mangelsen, und Volker Nikel (Universität der Künste Berlin).

Unsere festen Künstler aus dem Galerieprogramm lauten wie folgt: Anna Fengje (Universität der Künste Berlin), Hanna Albrecht, Georg F. Matthäus (Hochschule für Grafik und Buchkunst / Academy of Fine Arts Leipzig (HGB)), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Alex Bär (Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)), Van De Amoste (UdK) und Diana Achtzig (Universität der Künste Berlin, Berliner Schule).


Text der Redaktion der Achtzig-Galerie: Diana Achtzig (Kunsthistorikerin)

 

PDF zur Ausstellung


Ort: Galerie Berlin, Achtzig-Galerie, Hagenauer Str. 7, 10435 Berlin
In der Berliner Galerie sind die Besuche der Kunst- und Museumsausstellungen, Vernissagen und Events sowie die Bewirtungen kostenfrei.

Kontakt:
Achtzig-Galerie für zeitgenössische Kunst
Hagenauer Str. 7
10435 Berlin Prenzlauer Berg
Mobil: 0178 44 82 99 7
E-Mail: diana.achtzig@googlemail.com

Termine nach telefonischer Absprache in der Berliner Galerie!
Öffnungszeiten: Di.-Fr. von 11-18 Uhr

Zurück