Diana Achtzig - Stil von Pablo Picasso

Ölgemälde handgemalt auf Leinwand in der Galerie Berlin

ÖLGEMÄLDE HANDGEMALT AUF LEINWAND IN DER GALERIE BERLIN - DIANA ACHTZIG

Die handgemalten Ölgemälde auf Leinwand gibt es in der Achtzig Galerie Berlin zu kaufen. Die studierte Ölbild Malerin von der Universität der Künste in Berlin, Diana Achtzig nahm jahrelang bei Künstlern z.B. Alex Bär von der „Neuen Leipziger Schule“ (Hochschule für Grafik und Buchkunst / Academy of fine Arts Leipzig) Privatunterricht und lernte somit die Malereiauffassung von Arno Ring kennen. Diese beschäftigt sich unter anderem mit dem Künstler Pablo Picasso. Für ein anderes Art Investment in der Galerie Berlin im Prenzlauer Berg sind ebenfalls die Werke dieser Künstlerin vorgesehen. Auf den Ölbildwerken von Pablo Picasso steht die Frau omnipräsent im Mittelpunkt. Schon aus diesem Grund hatte die heutige Ölmalerin Diana Achtzig mit 4 Jahren die Werke des Malers als Übungsgegenstand im Visier. Drei aktuelle Ölbilder sind sogar nach den alten Kinderzeichnungen aus der frühesten Kindheit von der Künstlerin entstanden. In der herausragenden Picasso Ausstellung im Museum Barberini in Potsdam von der Hasso Plattner Stiftung wurde das überdeutliche Frauenthema gleichfalls aufgegriffen. Und unterstreicht damit Pablo Picassos Modernität in der heutigen Gesellschaft. Im Art Investment ist diese besondere Blue-Chip Künstlerliste von Artprice100© sehr wichtig. Weil diese den weltweiten Umsatz im Fine Art Auktionsmarkt von 2018 im Jahresbericht abbildet. Hier steht die Künstlerin Jenny Saville mit 12,49 Millionen Dollar hinter dem männlichen Berufskollegen David Hockney mit 79,77 Millionen Dollar. Somit sollten wir gerade im Galeriebereich, Museen und Kunsthallen sehr viel mehr Frauen präsentieren wie z.B. die Künstlerin Diana Achtzig. Für ein gelungenes Art Investment hat die Kunstgalerie Berlin ein anderes Art Investment aufgebaut.

Text: Chefredakteur Berrie von Ashburner

Links:
Die Rolle der Frau - Woman's Art: Eine Ausstellung über Erotik und friedliche Demonstrationen
Die Verbrechen der DDR sind in den Bildern von Diana Achtzig zu sehen

Im kommenden Jahr feiern wir 30 Jahre Mauerfall | Artikel in Berliner Woche | Art Magazine

Die Galerie wird unterstützt durch die tollen Mitarbeiter der Firma Funke Mediengruppe

Buchempfehlung:
Das Museum der Berliner Schule der Malerei und die Kunst von Diana Achtzig

Ausstellungen:

Vernissage am Samstag, den 16. Oktober 2021 von 15 Uhr bis 17 Uhr der Tierportrait Malerin Diana Achtzig im KIEZKLUB Alte Schule

Zur Kunstausstellung vom 15.10. – 30.11.21 sind alle Besucher*Innen, Künstler*Innen und Kunstsammler*Innen herzlich in Adlershof eingeladen. Die Einzelausstellung wird vom 15. Oktober 2021 bis zum 30. November 2021 vom „KIEZKLUB Alte Schule“ in der Dörpfeldstraße 52 in 12489 Berlin präsentiert. Der Inhalt der neuen Ausstellung ist unter dem folgenden Link zu finden: https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1134676.php. Vernissage: KIEZKLUB Alte Schule, Dörpfeldstraße 52 in 12489 Berlin.

 

Zurück